Konfirmation2018-03-13T12:05:47+00:00

Wenn es die Konfirmation noch nicht gäbe, dann müsste man sie erfinden. Die Konfirmation ist der feierliche Abschluss der Konfirmandenzeit. Sie ist ein festlicher Gottesdienst, eine Feier, bei der die Jugendlichen im Mittelpunkt stehen und Wertschätzung genießen. In der Konfirmation fließen verschiedene Interessen und Bedeutungen zusammen.

Aus der Sicht der Kirche und der Gemeinden knüpft die Konfirmation an die Kindertaufe an.

Es geht um die in der Konfirmandenzeit vorausgegangene Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben, die Verleihung kirchlicher Rechte, z.B. die des Patenamtes und dann natürlich um den Segen, der den Jugendlichen für ihren Lebensweg zugesprochen wird.
Der Konfirmationsgottesdienst ist der Abschluss des Konfirmandenunterrichtes, der von den Jungen und Mädchen im Alter von 12-14 Jahren über 1 ½ Jahre besucht wird.

Du suchst noch einen Konfirmationsspruch? – Wir haben für dich ein paar Klassiker zusammengestellt!

aus dem Alten Testament

Die den Herrn lieb haben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht. (Das Buch der Richter Kapitel 5,31)

Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein. Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten. (Die Sprüche Salomos Kapitel 2,10-11)

Die auf Gott vertrauen, bekommen immer wieder neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler. Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und brechen nicht zusammen. (Der Prophet Jesaja Kapitel 40,31)

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin für dich Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. (Der Prophet Jesaja Kapitel 41,10)

aus den Psalmen

Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, … du stellst meine Füße auf weiten Raum. (Psalm 31, 8a.9b)

Gott, deine Güte reicht so weit der Himmel ist und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen. (Psalm 36,6)

Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. (Psalm 91,11)

Voll Güte und Erbarmen ist Gott, voll grenzenloser Liebe und Geduld. (Psalm 103,8)

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. (Psalm 139,5)

Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14)

Der Herr behütet alle, die ihn lieben. (Psalm 145,20)

aus dem Neuen Testament

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht. (Matthäusevangelium Kapitel 4,4)

Christus spricht: Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt. (Matthäusevangelium Kapitel 5, 13f

Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt. (Markusevangelium Kapitel 9,23)

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Johannesevangelium Kapitel 8,12)

Selig sind, die nicht sehen und doch glauben. (Johannesevangelium Kapitel 20,29)

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (Der zweite Brief an Timotheus Kapitel 1,7)

Weitere Sprüche gibt es hier: http://www.konfiweb.de.

In der Regel werden Jugendliche im Alter von 14 Jahren konfirmiert. Auf die Konfirmation bereitet der Konfirmationskurs vor.
Soweit die Jugendlichen uns bekannt sind, werden sie von uns rechtzeitig angeschrieben und zu Konfirmandenkurs und Konfirmation eingeladen.

Die aktuellen Treffen finden Sie im Gemeindebrief.

Lebensfest anlässlich der silbernen oder goldenen Konfirmation – erneutes Wiedersehen, erneuter Zuspruch

Jedes Jahr kommen in unserer Gemeinde an einem Sonntag im Herbst Menschen zusammen und feiern einen Gottesdienst miteinander anlässlich ihrer silbernen oder auch goldenen Konfirmation. Für viele ist es ein Wiedersehen nach vielen Jahren. Der Blick geht durch die Kirchenbänke. Ist das nicht…? Sitzt da nicht…? Och, und der ist auch da, das ist ja toll…

Die silberne wie die goldene Konfirmation laden ein, die bisher gegangenen Wege vor Gott auszubreiten, um dabei festzustellen, dass all die Wege nicht allein gegangen wurden, sondern dass Gott stets an der Seite mitgegangen ist.

Zu einem Konfirmationsjubiläum gehört die Feier eines gemeinsamen Festgottesdienstes genauso wie der Austausch im Anschluss bei einem geselligen Zusammenkommen. So ergibt sich die Gelegenheit, sich wieder zu sehen und zu erzählen.

Konfirmationsjubiläum: Ein Rastplatz auf der Lebensreise. Zeit zum Rückblick halten, verschnaufen, Kraft tanken, Pläne schmieden. Manchmal bleibt das erneute Zusammenkommen nicht das einzige für die nächsten Jahre, sondern aus ehemaligen Konfirmationskolleginnen werden Weggenossen, Mitsucherinnen, Lebenskollegen, Weggefährten.

Wenn Sie Ihr Konfirmationsjubiläum in unserer Gemeinde mitfeiern möchten, melden Sie sich doch gerne auch von sich aus. Nicht immer stehen uns alle Namen und Adressen zur Verfügung.