Posaunenchor2017-03-29T11:03:18+00:00

Unter der Leitung von Thomas Görg trifft sich unser Posaunenchor jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr die Anfängergruppe und von 19:30 bis 21 Uhr die Fortgeschrittenen in der Karolinenstraße 4 zur Probe.

Mit viel Freude bereiten wir uns auf unsere Mitwirkung in Gottesdiensten oder Gemeindefesten der einzelnen Bezirke vor.

Neben den Proben ist uns auch die Geselligkeit bei Sommerfest, Weihnachtsfeier oder Ausflügen wichtig.

Wir sind offen für alle, die schon ein Blechblasinstrument spielen können und ein Betätigungsfeld suchen.

Für die, die noch nicht blasen können, besteht die Möglichkeit bei uns ein Instrument zu erlernen, ganz egal, ob Sie Jugendlicher oder Erwachsener sind. Es ist nicht nötig, ein Instrument zu besitzen, Instrumente können bei uns ausgeliehen werden.

Also, kommt doch einfach mal vorbei!

Zur Geschichte des Posaunenchores Detmold-West

Die Gründung des Posaunenchores Detmold-West reicht strenggenommen bis ins Jahr1969 zurück. Aus diesem Jahr ist ein erster Programmzettel aus der evangelisch reformierten Christuskirche in Lüneburg in den Aufzeichnugen des Chores zu finden. Der Gründer war Pastor Friedrich Bänsch, der zu dieser Zeit in Lüneburg Gemeindepfarrer war. Inder Kirchengemeinde Detmold-West gab es in den sechziger Jahren ebenfalls schon eine Posaunenchorgründung. Allerdings war diese Gruppe nur der Pauluskirche zugeordnet und es ist nicht mehr nachzuvollziehen, wie lange dort musiziert wurde.

Am 22.10.1972 wird Pastor Friedrich Bänsch in seinen Dienst in Detmold eingeführt. Bei dieser Gelegenheit musiziert ein Posaunenchor, der haupsächlich aus Mitgliedern der Familie Bänsch und Huneke besteht. Nach drei Monaten stößt Thomas Brächtker dazu, der auch heute noch dem Chor angehört. Seitdem begeht der Chor am ersten Advent sein Chorjubiläum. Der Posaunenchor begleitet anfangs Gottesdienste, Missionsfeste, Weihnachtsfeiern und bestreitet aber auch schon bald erste Konzerte. Anfangs sind die Programmzettel auf die Rückseiten alter kirchlicher Nachrichten mit Schreibmaschine geschrieben und per Durchschlag vervielfältigt. Der ökumenische Gedanke wird groß geschrieben, belegt durch zahlreiche Auftritte in Messfeiern der katholischen Kirchen Detmolds.

Die Vorbereitungen für diese Messfeiern sind für 1974 beispielsweise mitsamt Liedauswahl schon im Oktober für den ersten Weihnachtfeiertag abgeschlossen. 1975 begleiten Joachim (Horn) und Ulrike Bänsch (Orgel) die Gottesdienste auch mit solistischen Einlagen. Am 25.05.1975 begleitet sogar ein Horquartett einen Gottesdienst. Differenzierte Programme für Konzerte oder Kammermusik lassen die Vielfalt der musikalischen Darbietungen erahnen. Dabei kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Anlässlich einer Segelfreizeit in Holland, spielt der Chor in Oppenhuizen. Ende 1976 besucht der Chor die Christuskirche in Lüneburg, wo Pastor Bänsch vor seiner Zeit in Detmold wirkte und gibt ein Silvesterkonzert. Anfang 1977 beteiligt sich der Chor mit Teilnehmern einer Wochenend-Familienfreizeit in Stapellage an einer Messe in St. Marien.

Durch die Segelfreizeit in Holland und die Bekanntschaft mit einem dortigen Pastor ergibt sich eine Auftrittsgelegenheit in einem belgischen Gottesdienst mit anschließender Einladung zu einer großen Hochzeitsfeier. In den Anfangsjahren war es für den Chor üblich, sich für die Dauer der Predigt in die erste Bankreihe zu setzen, und erst nach der Predigt wieder in den Altarraum zurück zu kehren. So wurde die Gemeinde nicht durch den Anblick der Bläser vom Inhalt der Predigt abgelenkt. 1979 spielt der Chor bei der Konfirmation. Immer noch aktuell wirken hier die Verhaltensvorschläge an die Gemeinde auf der Rückseite des Programms. Mit dem Ausscheiden von Pastor Bänsch Ende 1979 enden die regelmäßigen Aufzeichnungen. In den folgenden Jahren hat der Chor häufiger wechselnde Chorleiter.

2016 hat sich der Posaunenchor „Remmiken Bleck & Wood“ der Kirchengemeinde Remmighausen (Detmold-Ost) aufgelöst. Die verbliebenen Chormitglieder haben sich dem Posaunenchor Detmold-West angeschlossen. Seitdem bespielt der Posaunenchor ausser den Standorten der Kirchengemeinde Detmold-West (Christuskirche, Pauluskirche und Versöhnungskirche) auch die Friedenskirche in Remmighausen. Ausserdem wurden 2016 schon andere traditionelle Veranstaltungen der Kirchengemeinde Remmighausen mitgestaltet:

  • „Blech & Barbecue“ auf dem Berghof Stork
  • Sportfestgottesdienst
  • Blasen auf dem Weihnachtsmarkt
  • Martinslieder spielen zum Laternenumzug an der Grundschule

Die Chorleiter in den Jahren seit Gründung des Chores waren:

Friedrich Bänsch, Barbara Schmittow, Friedhelm Hille, Heinz-Heinrich Bruns, Armin Göbel, Herr Kurz, Thomas Brächtker, Udo Mönks, Christoph Gwodsz, Stefan Kunze und Thomas Görg