Über Malte Thießen

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Malte Thießen, 307 Blog Beiträge geschrieben.

Baustellengespräch

2022-03-28T20:13:47+02:00

Am Mi., den 30. März lädt die ev.ref.Kirchengemeinde Detmold-West zum ersten Baustellengespräch dieses Jahres in die Detmolder Christuskirche ein. Zwar ist die Kirche seit dem 31. Okt. 2021 wieder in betrieb, aber in und vor allem rund um die Kirche beherrschen immer noch Bauarbeiten das Bild. Im Baustellengespräch soll es um die akustischen Verhältnisse und Probleme der Christuskirche gehen. Als Gesprächspartner stehen Landeskantor Burkhard Geweke, der die Kantorei der Christuskirche leitet, und weitere Experten zur Verfügung. Das Baustellengespräch beginnt um 20 Uhr in der Christuskirche.

Baustellengespräch2022-03-28T20:13:47+02:00

Jubiläumskonfirmation am 25. September

2022-03-19T12:50:46+01:00

Gehören auch Sie zu den Konfirmanden aus unserer Gemeinde, die im Jahr 1962 oder 1972 Konfirmation gefeiert haben?

Am Sonntag, den 25. September dieses Jahres ist es wieder soweit: wir möchten mit Ihnen und Ihren PartnerInnen dieses Jubiläum der Goldenen oder Diamantenen Konfirmation feiern – je mehr kommen, desto schöner!

Nach der Datenschutzverordnung dürfen wir die Namen der Konfirmandinnen und Konfirmanden von damals nicht mehr veröffentlichen. Bitte teilen Sie uns Ihre Adresse mit! Und ermuntern Sie ehemalige MitkonfirmandInnen, auch ihre Adresse mitzuteilen oder mitteilen zu lassen. Umso mehr Menschen können wir mit einem persönlichen Brief einladen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Bitte wenden Sie sich dazu an unser Gemeindebüro, Tel. 999666 oder per Mail an  gemeindebuero@kirchedetmoldwest.de

Jubiläumskonfirmation am 25. September2022-03-19T12:50:46+01:00

Visitation in unserer Gemeinde

2022-03-19T12:52:57+01:00

Am So., den 20. März beginnt die Visitation der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-West mit zwei Gottesdiensten. Bei einer „Visitation“ besucht die Superintendentin, Pfgr. Juliane Arndt mit einem vierköpfigen Team eine Gemeinde. Für die Gemeinde ist das die Möglichkeit, ihre Arbeit und ihr Gemeindeleben einmal von außen betrachten zu lassen. In Gesprächen ist Raum für Anregungen, Beobachtungen, Ideen und Kritik.

Im Anschluss an die Gottesdienste gibt es Möglichkeit zum Gespräch mit dem Visitationsteam – um 9.30 Uhr in der entsprechende Gottesdienst in der Pauluskirche, um 17 Uhr ist der internationale Gottesdienst „Together in Christ“. Auch da kann man im Anschluss das Gespräch mit dem Team um Sup.in Arndt suchen.

Visitation in unserer Gemeinde2022-03-19T12:52:57+01:00

Beten um Frieden in der Ukraine

2022-02-27T12:23:26+01:00

Von Sa., 26.2. bis Do., 3. 3. findet jeweils um 18 Uhr ein Friedensgebet statt. Es widmet sich der besonderen Situation in der Ukraine. „Wir möchten einladen, für einen Moment am Tag innezuhalten. Es geht dabei darum, an die Menschen in der Ukraine zu denken, aber auch an die Verantwortlichen und an unsere Situation“, so Pfr. Maik Fleck. Gleichzeitig werden Spenden für die Menschen in der Ukraine erbeten über die Katastrophenhilfe des Diakonischen Werkes.

Spenden sind unkompliziert über die kollekte.app der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-West möglich.

Beten um Frieden in der Ukraine2022-02-27T12:23:26+01:00

Gottesdienst zum Ende der Weihnachtszeit

2022-01-29T20:15:38+01:00

Am Mi., den 2. Feb. endet nach kirchlichem Kalender die Weihnachtszeit. Diese Bestimmung geht aus von jener Geschichte, die Lukas direkt nach der Weihnachtsgeschichte erzählt: den Gang der Familie zum Tempel in Jerusalem, um Gott für die Geburt Jesu zu danken.

Die ev.ref.Kirchengemeinde Detmold-West feiert aus diesem Anlass einen Gottesdienst im Videokonferenzformat. Ein letztes Mal erklingen Weihnachtslieder. Im Mittelpunkt steht die Geschichte vom Tempelbesuch und den Begegnungen mit zwei alten Menschen dort: Hanna und Simeon. Die Predigt hält Pfarrer Maik Fleck.

Der Gottesdienst ist unter folgendem Link zu erreichen: https://eu01web.zoom.us/j/66322588819?pwd=T0RnYjdLOGx6MUNvQWgyaWNFQysyZz09 Meeting-ID: 663 2258 8819;Kenncode: 033628. Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr.

Gottesdienst zum Ende der Weihnachtszeit2022-01-29T20:15:38+01:00

Bachs Johannes-Passion erklingt im Gottesdienst

2022-01-26T18:12:15+01:00

Der Tenor Tilman Lichdi übernimmt die Evangelisten-Partie

Detmold/25.01.22: Um Studierenden der Chorleitungsklasse von Prof. Anne Kohler berufspraktische Erfahrungen zu ermöglichen, wurde vor einigen Jahren das Gesangsensemble Banda Vocale gegründet. Es besteht aus professionellen Sängerinnen und Sängern, die regelmäßig im Rahmen von Projekten zusammenkommen, um unter Leitung von Studierenden anspruchsvolle Chorwerke erklingen zu lassen. Diesmal gelangt am 04.02. in der Detmolder Christuskirche eines der großen kirchenmusikalischen Werke im Rahmen eines Gottesdienstes zur Aufführung: Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion. Nach der opulenten Aufführung durch den Detmolder Oratorienchor 2018, steht diesmal eine eher kammermusikalische Besetzung im Vordergrund. Bei der Veranstaltung, die durch die Stiftung der HfM Detmold realisiert wird, liegt das Dirigat diesmal bei Studierenden der Chorleitungsklasse. Die Gesangssoli treten aus dem Chor hervor. Für die Evangelisten-Partie konnte der Tenor Tilman Lichdi gewonnen werden. Die künstlerische Gesamtleitung liegt in den Händen von Jörg Straube. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 2G-Regel und Maskenpflicht.

Bachs Johannes-Passion vertont die Leidensgeschichte Jesu Christi nach dem Evangelisten Johannes, ergänzt im oratorischen Sinne durch freie Dichtung und Choräle. Das Werk besteht, wie alle Leipziger Passions­vertonungen aus zwei Teilen, die im gottesdienstlichen Bezug eine Predigt eingerahmt haben.  So wird es auch am 04.02.sein. Predigttext wird – wie in der Karfreitagsvesper in Leipzig – die Geschichte von der Grablegung Jesu sein (Joh.19,38ff). Als Prediger und Liturg wirkt Pfr. Maik Fleck mit.

Der Tenor Tilman Lichdi hat sich besonders als Interpret der Bachschen Passionen einen Namen gemacht hat. Zuletzt sang er Konzerte in der Frauenkirche Dresden unter der Leitung von Matthias Grünert mit Bachs Weihnachtsoratorium und gestaltete eine Europatournee mit dem Amsterdam Baroque Orchester und Chor unter der Leitung von Ton Koopman mit Händels Messias. 2022 wird er in Kanada Konzerte mit der Johannes-Passion unter Bernhard Labadie singen und sein Debut bei den Wiener Philharmonikern unter Herbert Blomstedt mit Mendelssohns Lobgesang geben. Tilman Lichdi war von 2005 bis 2013 festes Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg.

Die Passion des Dirigenten und Chorleiters Jörg Straube zeigte sich schon während seines Kirchen- und Schulmusikstudiums. 1981 gründete er den preisgekrönten Norddeutschen Figuralchor, mit dem er mehrere preisgekrönte CDs aufnahm. Seit 1986 ist er Leiter des Bachchores Hannover an der dortigen Marktkirche. Lehrtätigkeiten führten ihn als Professor an die Hochschule für Musik Würzburg und nach Portugal. Er gastierte als Dirigent bei den Rundfunkchören des NDR, SWR und bei den beiden Berliner Rundfunkchören.

Bachs Johannes-Passion erklingt im Gottesdienst2022-01-26T18:12:15+01:00

Together in Christ

2022-01-15T21:33:56+01:00

Immer am dritten Sonntag im Monat lädt „Together in Christ“ zum Gottesdienst ein – um 17 Uhr in der Christuskirche Detmold. „Together in Christ“ ist ein Zusammenschluss von sieben christlichen Gruppen und Gemeinden unetrschiedlicher Herfkunft, die sich zum Ziel gesetzt haben, gemeinsam einen Teil ihres kirchlichen Lebens betont als Zusammenleben zu gestalten.

Für den 16. Jan. 2022 war geplant, ein großes musikalisches Fest zusammen zu feiern. Beteiligt waren alle musikalischen Gruppen aus den beteiligten Gemeinschaften. Nun steigt die nächste Corona-Welle an und damit ist Singen und Musizieren nicht mehr so möglich. So muss das musikalische Fest ausfallen, der Gottesdienst als solcher jedoch nicht. Im Mittelpunkt steht die Geschichte von den drei Weisen aus dem Morgenland, die in bedacht wird. Die Predigt hält Pfr. Maik Fleck von der ev.ref.Kirchengemeinde Detmold-West. Der Gottesdienst in der Christuskirche beginnt um 17 Uhr.

Together in Christ2022-01-15T21:33:56+01:00

Absage des Wandelgottesdiensts

2022-01-08T11:29:07+01:00

Für So., den 9.Jan. 2022 hatte die ev.ref.Kirchengemeinde Detmold-West einen Wandelgottesdienst vom Markt zur Christuskirche mit Drehorgel und einem der Herberge zur Heimat nahestehenden Stadtführer geplant. Der Gottesdienst sollte um 15 Uhr beginnen. Die Verantwortlichen haben gestern beschlossen, dass dieser Gottesdienst so nicht stattfinden kann. Aufgrund der Form des gemeinsamen Gehens und Zuhörens können Mindestabstände nicht eingehalten werden. Außerdem steht den Verantwortlichen der Missbrauch von Spaziergängen von Rechten und Impfgegner auch in Detmold vor Augen.
Stattdessen wird es einen noch einmal weihnachtlich gestimmten Gottesdienst mit Drehorgelmusik auf dem Vorplatz der Christuskirche geben. Er beginnt um 15.15 Uhr und es gelten die 3G-Regeln.

Absage des Wandelgottesdiensts2022-01-08T11:29:07+01:00

Gottesdienst am Epiphaniastag

2022-01-05T20:09:06+01:00

Am Do., den 6. Jan. 2022 lädt die ev.ref.Kirchengemeinde Detmold-West zum Gottesdienst am Epiphaniastag ein. Anders als in der katholischen Tradition und gemeinsam mit der orthodoxen Tradition wird dieser Tag evangelisch nicht nach den drei Weisen oder Königen benannt, sondern nach dem Aufstrahlen und Weggeleit des Sterns. Epiphanias heißt wörtlich „Aufstrahlen“ und im übertragenen Sinne auf „Offenbarung“.

Der Gottesdienst in der Christuskirche beginnt um 19 Uhr. Er findet nicht nur unter dem Sternenhimmel, der in der Advents- und Weihnachtszeit die Christuskirche prägt, statt, sondern ist durch drei Elemente besonders gestaltet: Lesung, Lied und Tanz.

Als Tänzer wirkt Vinicius da Silva mit, der in dieser Saison das Ensemble des Landestheater verstärkt hat. Geboren ist er am 01. Juni 1987 in Jales, Brasilien.  Er schreibt: „Im Alter von 15 Jahren begann ich mit dem Ballettstudium in meiner Heimatstadt und nebenbei hat er seinen Abschluss Fakultät für Wissenschaft und Technologie (Campus Presidente Prudente) Sportwissenschaft mit Lehrbefähigung gemacht. Während meines Studiums in São Paulo entdeckte mich Professor Hans-Joachim Tappendorff und bot mir ein Stipendium in Wien an. In Deutschland am Schleswig-Holsteinisches Landestheater engagiert, danach Nordharzer Städtebundtheater“.
Er wird die Botschaft der Geschichte vom Weggeleit des Sterns und die Gemeindelieder tänzerisch begleiten. Die Gemeinde wird dafür nicht im Kirchenschiff sitzen, sondern auf der Empore auf das Tanzgeschehen herabblicken.

Die musikalische Begleitung liegt bei Nadja Naumowa (Orgel und Klavier); die texte liest Pfr. Maik Fleck.

Gottesdienst am Epiphaniastag2022-01-05T20:09:06+01:00
Nach oben