Malte Thiessen

/Malte Thießen

About Malte Thießen

Keine
So far Malte Thießen has created 145 blog entries.

Ehrenamtlich tätig werden – als Mitglied im Kirchenvorstand

2019-04-22T19:23:40+02:00

Haben Sie vielleicht schon einmal darüber nachgedacht, ob das Ehrenamt im Kirchenvorstand etwas für Sie wäre?

„Gemeinde bewegen“ – unter diesem Motto sind im kommenden Jahr, am Sonntag, 1. März 2020, die nächsten Wahlen zum Kirchenvorstand in den Gemeinden der Lippischen Landeskirche. Für das Leben unserer Gemeinden ist dieses Gremium unverzichtbar – die Mitglieder (Kirchenälteste) leiten die Gemeinde gemeinsam mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer.

Der Kirchenvorstand hat eine Vielfalt an Aufgaben. Zum Beispiel legen die Kirchenältesten die Schwerpunkte der Gemeindearbeit fest (Gottesdienste, Diakonie, Kirchenmusik, Jugendarbeit, etc.), vertreten die Gemeinde in der Öffentlichkeit, haben die Aufsicht über das Gemeindevermögen und die Immobilien, gewinnen und fördern Ehrenamtliche.

Jedes Mitglied kann in Ausschüssen, die dem Kirchenvorstand zugeordnet sind, seine Begabungen, Kompetenzen oder Kenntnisse mit einbringen. Von Jugend- oder Öffentlichkeitsarbeit über die Mitarbeit im Bau- oder Finanzausschuss und im Personalausschuss bis hin zur ökumenischen Partnerschaftsarbeit der Kirchengemeinde – vieles ist denkbar und möglich.

Wenn Sie sich die Mitarbeit im Kirchenvorstand vorstellen können und Sie sich von bestimmten Aufgabenfeldern Ihrer Kirchengemeinde angesprochen fühlen, wenden Sie sich gerne für weitere Informationen an Ihre Pfarrerin, Ihren Pfarrer oder an die/den Vorsitzende/n des Kirchenvorstands. Gewählt werden in den Kirchenvorstand können Sie, wenn Sie Mitglied der Gemeinde und mindestens 18 Jahre alt sind.

Ehrenamtlich tätig werden – als Mitglied im Kirchenvorstand2019-04-22T19:23:40+02:00

Aufruf zur D- oder C- Ausbildung

2019-04-22T19:26:03+02:00

In vielen Gemeinden herrscht Nachwuchsmangel auf der Orgelbank oder bei den Chören.

Die Absolventen aus dem D- und C- Kurs können den Mangel nicht mehr decken. Umso wichtiger ist es, dass wir weiterhin interessierte Menschen finden, sich ausbilden zu lassen.

Über das Orgelkidsprojekt haben wir schon einige Kinder soweit gebracht, dass sie in den Gemeinden spielen können.

Einige von denen waren und sind schon im D-Kurs, eine sogar im C- Kurs.

Wir suchen also Kinder und Erwachsene, die Vorkenntnisse auf dem Klavier haben und vielleicht sich auf den Weg machen für ihre Gemeinde.

Anmeldung und weitere Auskünfte hat Landeskantor Volker Jänig unter Tel. 05261/5543,

volker.jaenig@lippische-landeskirche.de.

Aufruf zur D- oder C- Ausbildung2019-04-22T19:26:03+02:00

Ein Haus des Lebens

2019-04-22T19:38:39+02:00

Das Konzept für den Innenraum der Christuskirche
Für die Arbeit an der Christuskirche bildet das „Haus des Lebens“ einen orientierenden Ausgangspunkt.

„Haus des Lebens“ beinhaltet
• das menschliche Leben von Anfang bis Ende (Biografie)
• die gesellschaftlichen Kontexte menschlichen Lebens (Politik)
• die Wahrnehmung der Lebenswelt (Kultur)
• die Achtung der Mitwelt (Schöpfung)
• die Wahrnehmung von Andersheit und Offenheit (Glaube).

Im „Haus des Lebens“ sind folgende Funktionen wesentlich:
• Begegnung
• Diskussion und Selbstorganisation
• Kunst und Kultur
• Gottesdienst

Um das „Haus des Lebens“ mit Leben zu füllen, sollen einige Akzente gesetzt werden:
• Errichtung eines Kolumbariums
• Flexible Bestuhlung unter Nutzung von einigen Bänken
• Erhalt der Christuskirche für die musikalische Arbeit der Kantorei
• Ausbau der Internationalen, der kultur- und jugendorientierten Arbeit
• Pflege gottesdienstlicher Formen und von Angeboten der Stille
• Wahrnehmung der Lage der Christuskirche als Kirche am Park, auf dem Weg (Mobilität), im Gegenüber (Recht/Gerechtigkeit; Kommunikation)
• Erhaltung der Christuskirche als Versamlungsstätte nach NRW-Recht

Für die Innenraumsanierung sind dies folgende Maßnahmen:
• Erneuerung der Heizung
• Überarbeitung von Elektrik, Akustik,
Licht, Digital und Ausstattung
• Schaffung von Stauraum
• Flexibilisierung der Bestuhlung; Möglichkeit der Abtrennung von ‚Räumen‘
• Schaffung einer Küchenzone
• generelle Barrierefreiheit im Raum (ohne Emporen)
• Schaffung eines neuen
Toilettenbereichs
• Brandschutzkonzept inkl. Durchbruch zum Kaiser-Wilhelm-Platz

Darüber hinaus erfordert das „Haus des Lebens“
• verlässliche Öffnungs- und Präsenzzeiten
• Verwaltung, die die verschiedenen Momente koordiniert
• Planungs- und Durchführungsebene
• mit Blick auf die steuerliche Relevanz entsprechende Organisationsformen

Das Konzept hat der Kirchenvorstand Detmold-West im November 2018 beschlossen.

Ein Haus des Lebens2019-04-22T19:38:39+02:00

Hilfe – Wir brauchen Ihre Unterstützung

2019-04-22T19:35:41+02:00

Die Sanierung der Christuskirche wird viel Geld kosten. Mittlerweile liegen die Kostenvoranschläge für die Dachsanierung vor. Die Kosten der günstigsten Anbieter belaufen sich auf 920.000 €. Wir brauchen also viele Klein- und Großspender, um diesen ersten Sanierungsschritt zu finanzieren.

Machen Sie mit – jede kleine oder große Spende ist willkommen. Spenderinnen und Spender ab 2000 € werden auf der späteren Spendertafel beim Grundstein der Kirche eingetragen.

Unser Konto:
Ev.ref. Kirchengemeinde Detmold-West
IBAN: DE76 3506 0190 2002 3800 16.
Danke!                                                                              

Maik Fleck

Hilfe – Wir brauchen Ihre Unterstützung2019-04-22T19:35:41+02:00

Bürgerverein Christuskirche

2019-04-22T19:34:07+02:00

Seit Dez. 2018 gibt es ihn, den Bürgerverein Christuskirche. In ihm haben sich Menschen zusammengeschlossen, denen die Christuskirche am Herzen liegt. Der Bürgerverein versteht sich als Diskussionsplattform und als Ort, an dem anhand der Leitlinien des Kirchenvorstands weiter geplant werden soll.

Der Bürgerverein nimmt dabei ernst, dass nicht nur Menschen in unserer Kirchengemeinde Detmold-West ein Interesse an diesem Gebäude und dem, was drinnen veranstaltet wird, haben. Er ist grundsätzlich offen für jede und jeden, die mitmachen und sich einbringen wollen.

Der Jahresbeitrag beträgt 12 €.

Und neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen.

Infos bei Maik Fleck, Tel. 390263.                                 

Maik Fleck

Bürgerverein Christuskirche2019-04-22T19:34:07+02:00

Sanierung der Christuskirche

2019-04-22T19:33:03+02:00

Wenn alles nach Plan läuft, sollen die Bauarbeiten an und in der Christuskirche zügig beginnen. Wie bereits berichtet, soll im Frühjahr mit der Sanierung des Daches begonnen werden, danach steht die Erneuerung der Heizung an. Damit verbunden sind notwendige Baumaßnahmen im Innenraum der Christuskirche. Neue Toiletten, eine Erneuerung der Küche, sowie Stauraum für Bänke und Stühle soll entstehen, ebenso werden notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Technik vorgenommen und Bauschäden beseitigt. Außerdem muss ein neuer Fluchtweg eingerichtet werden. Dabei sollen die Innenbaumaßnahmen möglichst behutsam durchgeführt werden. Zu einer großen Veränderung der Innenansicht des Kirchraums wird es nicht kommen, da aus denkmalpflegerischen Gesichtspunkten der Charakter der neugotischen Kirche erhalten bleiben soll. Ebenso würden größere Eingriffe bei der Gestaltung die Akustik des Kirchenraumes stark beeinflussen. All diese Maßnahmen werden gegenwärtig sowohl vom Bürgerverein „Christuskirche“ als auch vom Kirchenvorstand Detmold-West beraten. Dafür liegt das angefügte Nutzungskonzept zugrunde. Alle Maßnahmen werden dann in einer öffentlichen Gemeindeversammlung (vermutlich Anfang Juni) der Gemeinde vorgestellt.

Lothar Teckemeyer

Sanierung der Christuskirche2019-04-22T19:33:03+02:00

Veränderte Öffnungszeiten im Gemeindebüro Bismarckstraße

2019-04-22T19:28:55+02:00

Im Gemeindebüro der Kirchengemeinde Detmold-West ist es zu personellen Veränderungen gekommen. Das führt dazu, dass die bisherigen Öffnungszeiten verändert werden müssen.

Die aktuellen Öffnungszeiten sind:
Dienstags von 9 – 11.30 Uhr
Mittwochs und Donnerstags von 14 – 16 Uhr

Weitere Termine können nach telefonischer Absprache vereinbart werden – Tel. 05231 999666.

Veränderte Öffnungszeiten im Gemeindebüro Bismarckstraße2019-04-22T19:28:55+02:00

Anmeldung der neuen Konfis

2019-04-22T19:27:34+02:00

Ende April beginnt der neue Konfirmandenjahrgang in Detmold-West.

Seit einiger Zeit dauert die Konfirmandenzeit in unserer Gemeinde nur ein Jahr und findet in verschiedenen Zeitformen statt (wöchentlich, blockweise, mit Freizeit, Projektphase und weiteren Aktionen).

Diese Form der Konfirmandenarbeit ermöglicht den Jugendlichen in abwechslungsreicher Weise, Themen des christlichen Glaubens und ihre Bedeutung für das eigene Leben kennen zu lernen. Für die Teilnahme sollte Ihr Kind möglichst im 7. Schuljahr sein.

Wer nicht angeschrieben wurde und gern teilnehmen möchte, melde sich bitte umgehend im Gemeindebüro Detmold-West.

Stefanie Rieke-Kochsiek

Anmeldung der neuen Konfis2019-04-22T19:27:34+02:00

Passionsandachten mit Bach 2019 in der Christuskirche

2019-03-04T18:14:13+02:00

13. März, 19 Uhr
Johannes 18,1-11: Jesus wird gefangen genommen; Ansprache: Pfr. Jacobs;
Burkhard Geweke spielt Choralbearbeitungen und Passionslieder aus dem „Schemellischen Gesangbuch“

20. März, 19 Uhr
Johannes 18,12-27: Jesus wird verleugnet; Ansprache: Pfr. Frank Erichsmeier
Christoph Kuppler spielt Fantasie c-Moll (BWV 562,1) und Partita „Sei gegrüßet, Jesu gütig” (BWV 768).

27. März, 19 Uhr
Johannes 18,27-40: Jesus wird verhört; Ansprache: P. Loos
Markus Brenk spielt Präludium und Fuge a-Moll (BWV 551), Contrapunctus I + IV aus „Kunst der Fuge“

3. April, 19 Uhr
Johannes 19,1-16: Jesus wird verspottet und verurteilt; Ansprache: Pfr. Fleck
‚Johannes Pöld spielt „O Lamm Gottes“ aus den „Leipziger Chorälen“

10. April, 19 Uhr
Johannes 19,17-30: Jesus wird gekreuzigt; Ansprache: Pfrin Lesemann
Ralf Cygan spielt Präludium h-Moll (BWV 544) und Fantasie und Fuge g-Moll (BWV 542)

Passionsandachten mit Bach 2019 in der Christuskirche2019-03-04T18:14:13+02:00

Der Kirchentag in Dortmund

2019-03-04T18:10:56+02:00

Liebe Jugendliche aus Ost und West,

Wir wollen mit euch gemeinsam zum Kirchentag nach Dortmund fahren. Dafür werden wir zusammen mit der Busverbindung der Landeskirche von Mittwoch, den 19.06.2019, bis Sonntag, den 23.06.2019, fahren.

Nähere Informationen und Anmeldungen bei Simone Schröder (westjugenddt@gmail.com oder 0163/9769259)

Wir freuen uns auf eine spannende Fahrt mit euch!

Simone Schröder und Team

Der Kirchentag in Dortmund2019-03-04T18:10:56+02:00